BVDKlick

Boing van der Klick   (Goldnase)

Allgemeines:

Status:

NSC

Klasse:

Professor

Rasse:

Gnom

Stufe:

Acht

Größe:

1,01m

Gewicht:

80ph

Haar:

Braun

Augen:

Blau

Haut:

bräunlich

Speziell:

sieht süß aus

Gesinnung:

Chaotisch Gut

Alter:

83

 

 

 

Bild1

Persönlichkeit:

Geisteszustand:

leicht überspannt

Verhalten:

neugierig

Selbstachtung:

eigen

Lebenseinstellung:

optimistisch

Verstand:

raffiniert

Tapferkeit:

berechnend

Moralvorstellungen:

lebensfroh

Glaube:

fromm

Tatendrang:

tatendurstig

 Interessen:

Hobbys:

Basteln

Vorlieben für:

Basteln, Lathander

Ängste vor:

Einsamkeit

Abneigungen gegen:

Untote

Beziehungen:

Verbündete:

die Klingen des Licht

Feindbilder:

sind alle in Rabenhost

Pflege der Beziehungen:

diplomatisch

Stimmung der Beziehung:

locker

Ehrlichkeit d. Beziehung:

durchschnittlich

   

Erscheinung/Besitztümer:

Allgemein:

typisch

Quantität:

reichlich

Qualität:

funktional

Persönliches:

zerstreut

Zustand d. Kleidung:

zerschlissen

Umgang mit Geld:

raffgierig

Beschreibung und Geschichte:

Dies ist eine wahrlich phantastische Geschichte. Vor 82 Jahren schlüpfte Boing als kleines Kupferdrachenbaby zusammen mit einigen anderen Drachenbaby´s aus dem Ei. zusammen besiegten sie die Monster die, die Eier stehlen wollten. Kurz darauf erfuhren sie, daß der Rat der Drachen großes mit ihnen vor hatte. Sie sollten in die Welt der Humanoiden reisen und als Humanoide leben um zu erfahren warum sie tun was sie tuen.. Die Drachen webten einen großen Zauber, der die Drachenbaby´s zu verschiedenen Zeiten an verschiedene Orte in verschiedene Welten zu verschiedenen Rassen transportierte und sie in diese verwandelte. Boing hatte es besonders gut getroffen, er wuchs in einem kleinen Gnomendorf in Thoril auf und lernte seine Leidenschaft zum Basteln und Erfinden. Bis an einem Tag ein ungewöhnlicher Nebel aufzog und er sich kurze Zeit später in einer unwirklichen Welt namens Rabenhorst wieder fand. Doch noch seltsamer war, daß alle seine Brüder da waren. Sie schloßen sich zusammen um gemeinsam gegen diese finstere Welt zu bestehen. So schwer wie es auch war, sie schafften es zu überleben und nicht wahnsinnig zu werden. Als sie fast im Kampf gegen einen Sechsarmigen Dämon vernichtet worden wären, öffnete sich ein Tor und eine Gruppe die sich als die Klingen des Lichts bezeichnete kamen ihm und seinen Freunden zu Hilfe. Gemeinsam besiegten sie den Feind und flüchteten zurück durch das Tor nach Thoril. So viel war passiert und soviel hatte sich geändert, so entschloß sich Boing nicht zu seinem alten Dorf zurück zu kehren, sondern seine Zelte in einem kl.Gnomendorf bei Mitternacht in Suzail aufzuschlagen und dort seine grandiosen Erfindungen zu verkaufen und neue zu erfinden. Erst vor kurzem konnte er eine seiner BvdkgfaO (Boing van der Klick´s großartige fantastische automatische Orgel) an einen wohlhabenden Magier verkaufen.

ZURÜCK